06.10.18: Hitlergruß gegen Migranten auf dem Nysmarkt in Salzwedel

Zeugen berichten uns von einem Vorfall auf dem Nysmarkt am Samstag Abend zwischen 21:00h und 22:00h. Die Besucher*innen des Nysmarkts beobachten, dass eine kleine Gruppe junger Männer, dem Anschein nach Rechte, sich ein Wortgefecht mit zwei Migranten liefert und diese augenscheinlich provoziert. Was genau gesagt wird, kann aufgrund der Geräuschkulisse auf dem Volksfest nicht verstanden werden. Nach der offensichtlichen verbalen Auseinandersetzung macht ein junger Mann aus der Gruppe der Rechten einen Hitlergruß in Richtung der Migranten und die Gruppe entfernt sich. Die Zeugen beobachten, dass der junge Mann mit dem Hitlergruß ein T-Shirt mit der Aufschrift „Division Altmark“ trägt. Kurz nach dem Vorfall werden ein paar Streife laufende Polizisten von einem Zeugen, der das Geschehen beobachtet hatte, angesprochen. Die Beamten zeigen jedoch kein Interesse an dem Hitlergruß. Sie nehmen keine Anzeige oder Personalien von Zeug*innen im Umfeld auf, sondern schlendern weiter, obwohl mehrere Festbesucher*innen den Täter hätten beschreiben können.