18.02.2019: AfD-Bürgerdialog in Salzwedel mit rechter Gewalt

Der Bürgerdialog am 18.02. im Salzwedeler Kulturhaus wurde überschattet von tumultartigen Szenen nach einer körperlichen Auseinandersetzung im Eingangsbereich, bei der auch die Polizei eingreifen musste. Auslöser war das aggressive Auftreten vom Kreisverbandsvorsitzenden Sebastian Koch und weiteren Personen der rechten Szene im Eingangsbereich, die zahlreichen Menschen den Einlass in das Kulturhaus verwehrten. Koch und seine Helfer entschieden nach Aussehen, wer in die Veranstaltung durfte und wer angeblich „Störer“ sei. Ihm zur Seite als Türsteher stand unter anderem der Kraftsportler mit dem Faible für rechte Szenebekleidung Fabian Prochorowsky. Während Menschen aus Salzwedel an der Tür abgewiesen wurden, wurden lokale Neonazis rund um den vorbestraften Anführer Fabian Mähne herzlich begrüßt. Fabian Mähne unterstütze die AfD-Kameraden dann ebenfalls beim Aussortieren von missliebigen Personen und vermeintlichen AfD-Gegner*innen. Laut Augenzeug*innen eskalierte die Situation, nachdem der Kreisverbandsvorsitzende Koch einer Frau, die im Gedränge vor der Tür Einlass begehrte, mit der Faust ins Gesicht schlug. Darauf hin kam es zu einem Gerangel zwischen den an der Tür postierten Rechten und AfD-Gegner*innen im Eingangbereich. Uns wurde ferner berichtet, dass im weiteren Verlauf des Abends einer jungen Frau aus rassistischen Gründen der Einlass durch Koch verwehrt wurde. Sie wurde aufgrund ihrer Hautfarbe zweimal nach ihrer Herkunft gefragt und dann nicht reingelassen. In der Veranstaltung waren ca. 100 Personen, darunter auch diverse Personen aus der rechten Szene.

Wir finden es ein Skandal, dass einer rechtsextremen Partei, die agressiv auftretenden Neonazis die Einlasskontrolle überträgt, von der Stadt das Kulturhaus überlassen wird.

Nachtrag:
Während die Polizei von fünf „rechtsorientierten“ Personen in der Veranstaltung sprach, konnten wir deutlich mehr Neonazis und Sympatisant*innen der regionalen rechten Szene beobachten (teilweise auch bekannt von Naziaufmärschen). Neben dem erwähnten Sebastian Koch, Fabian Mähne und Fabian P. waren u.a. noch unter den Gästen der Hauptbeschuldigte des Angriffs vor dem Hanseat Hauke O., Daniel G. Lars-Christian K., Alexander B., Chris B., Henrik M. und weitere einschlägig bekannte Rechte.

Koch
Sebastian Koch am Einlass. Foto-Quelle: anonym zugesandt

Henrik M
JA-Mitglied Henrik M. provoziert AfD-Gegner*innen vor der Tür. Foto-Quelle: anonym zugesandt

Mähne
Fabian Mähne (Bildmitte) und Daniel G. (rechts). Foto-Quelle: anonym zugesandt