Wir müssen reden. Über Nazis und andere Rechte in und um Salzwedel! Rechte Schmierereien, Autos aus denen Rechtsrock dröhnt, rassistische Gewalt, Bedrohungen und Überfälle auf linksalternative Jugendliche. Nazis, die eine Drohkulisse aufbauen, Hetze auf Facebook, rechte Szenekleidung in Schulen und breite Zustimmung für die rassistische AfD. Zahlreiche Berichte von Betroffenen und Zeitungsartikel haben uns zusammengebracht mit dem Ziel, diesen rechten Aktivitäten entgegenzutreten.

Wir sind eine Gruppe von unterschiedlichen Menschen aus Salzwedel und dem Umland, die dem rechten Treiben nicht mehr stillschweigend zuschauen. Wir solidarisieren uns mit Betroffnen rechter Gewalt, wir werden informieren und über rechte Strukturen aufklären, wir vernetzen uns mit anderen Interessierten, Initiativen, Bündnissen und Einzelpersonen. Wir rufen dazu auf, gemeinsam gegen die rechte Raumergreifung aktiv zu werden.

Wir überlassen unsere Stadt nicht den Nazis und ihrem Umfeld! Darum sammeln wir Informationen, wir hören den Betroffenen zu und wir werden an die Zuständigen herantreten. Wir werden die rechte Normalisierung, Nazis und ihr Umfeld und rechte Parteien wie die AfD in der Stadt zu Thema machen. Egal ob in Parteien, Vereinen oder Discotheken, wir werden aufklären und uns gemeinsam mit anderen der rechten Raumnahme entgegen stellen. Wir streiten für eine lebenswerte Stadt ohne rechte Gewalt und Ausgrenzung, in der sich alle ohne Angst frei bewegen können.

Wir sind die Kamapagne
» Augen auf! Gemeinsam gegen Rechts Salzwedel «